Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik | Kabel und Leitungen

Leitungsverlegung auf dem Rohfußboden

ep11/2003, 1 Seite

Die Leitungsverlegung in einem Wohnhaus wurde von mir auf dem Rohfußboden in einem Schutzrohr (FFkus) ausgeführt. Anschließend wurde eine 8 cm dicke Wärmedämmung und der Estrich eingebracht. Im Estrich befindet sich eine Fußbodenheizung. An den Stellen, wo Schalter und Steckdosen benötigt werden, verlässt die Leitung den Fußbodenbereich. Welcher Verlegeart ist diese oft übliche Vorgehensweise bei der Leitungsverlegung zuzuordnen? Ist eine erhöhte Umgebungstemperatur zu berücksichtigen?


   

Autor
  • H. Senkbeil
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?