Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik

Leitungsführung durch fremde Wohnungen?

ep11/1999, 3 Seiten

Hauptleitungen vom Hausanschlußkasten zum Zählerkasten sind entsprechend DIN 18 015 nur in leichtzugänglichen Räumen zu verlegen, z. B. in Treppenhäusern. Wie ist die Regelung bei Verbindungsleitungen vom Zählerkasten zum Wohnungsverteiler festgelegt? Dürfen z. B. in einem Mehrfamilienhaus in einer untergehängten Decke im Wohnbereich auch die Zuleitungen für andere Wohnungen mit verlegt werden? Was ist zusätzlich entsprechend der Verlegearten A, B1, B2, C, E zu beachten? Leider ist es mir nicht möglich, in VDE- und Bauvorschriften eine entsprechende verbindliche Regelung zu finden.


   

Autor
  • H. Senkbeil
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?