Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Elektrosicherheit | Schutzmaßnahmen | Messen und Prüfen

Hoher Ableitstrom

ep4/2022, 3 Seiten

?Einige unserer ortsfesten Betriebsmittel/Maschinen sind bauartbedingt per Schuko-Stecker angeschlossen. Bei der Wiederholungsprüfung oder Prüfung nach Instandsetzung überschreiten einige der Betriebsmittel den zulässigen Ableitstrom von 3,5 mA. Ursächlich ist meist die Kombination und Anzahl der kombinierten Betriebsmittel wie Netzteile oder Frequenzumrichter, teilweise werden betriebsmäßig Ableitströme von 10 mA erreicht. Meine Fragen: 1) Welche Norm ist hier für den korrekten Anschluss ausschlaggebend? 2) Ist ein Anschluss per Schutzkontaktstecker zulässig, oder sind weitere Maßnahmen wie Schutzleiterüberwachung, zusätzlicher Schutzleiteranschluss oder Festanschluss notwendig? 3) Darf ein zusätzlicher fester Schutzleiteranschluss überhaupt mit einem Schutzkontaktstecker kombiniert werden?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Hörmann
Sie haben eine Fachfrage?