Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen | Installationstechnik

Handtuchheizkörper und zusätzlicher Potentialausgleich

ep10/2001, 1 Seite

Muss ein Handtuchheizkörper aus Metall, der ausschließlich mit einer elektrischen Heizung betrieben wird und an den kein Heizungsrohr angeschlossen ist, in den örtlichen Potentialausgleich einbezogen werden? Er ist über eine Leitung 3 x 2,5 mm2 Kupfer angeschlossen. Nach meiner Meinung muss er nicht in den Potentialausgleich einbezogen werden, weil kein fremdes Potential eingeschleppt werden kann. Wenn doch, wie kann man den Potentialausgleichsanschluss mit möglichst geringer Beeinträchtigung der Ansicht herstellen?


   

Autor
  • E. Hering
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?