Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen | Installationstechnik

Grenzwerte für den Schutzleiterwiderstand

ep9/2001, 4 Seiten

In den Unterlagen eines Herstellers sind für elektrische Geräte und Betriebsmittel als Grenzwerte für den Schutzleiterwiderstand angegeben: – bei Festanschluss 300 mΩ, – bei Anschluss mit Gerätestecker 100 mΩ. Gibt es einen Unterschied zwischen Fest- und Steckanschluss in Bezug auf den Schutzleiterwiderstand bei Überprüfung nach VDE 0701/0702? Wo sind diese Werte nachzulesen bzw. sind diese Grenzwerte richtige Gernzwerte im Sinne der VDE-Bestimmung?


   

Autor
  • K. Bödeker
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?