Zum Hauptinhalt springen 
Gebäudesystemtechnik

Ganzheitlich integrierte Haustechnik für effiziente Kostenkontrolle

ep2/2004, 2 Seiten

In den vergangenen 20 Jahren erreichte die Gebäudetechnik einen hohen Stellenwert bei der Errichtung und dem Betrieb eines Gebäudes. Die Investitionskosten stehen jedoch in einem extremen Verhältnis zu den Betriebs- und Unterhaltskosten. Etwa 25 % der Gesamtkosten fallen für Investitionen (Planung und Bau) und rund 75 % für den Betrieb und Unterhalt an. Eine ganzheitlich integrierte Haustechnik ist für die Bewirtschaftung von Gebäuden Voraussetzung für effiziente Kostenkontrolle bzw. -senkung.


   

Autor
  • T. Janßen
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?