Zum Hauptinhalt springen 
Schutzmaßnahmen

FI-Schutzschaltereinsatz in Altanlagen

ep11/2002, 2 Seiten

Wie ist bei einer etwa 30 Jahre alten Anlage zu verfahren, wenn FI-Schutzschalter eingebaut werden müssen? Die komplette Anlage ist in NYIF-J 2 x 1,5 mm2 installiert, wobei in den Steckdosen jeweils PE- und N-Klemme gebrückt sind. Die Steckdosen sind jetzt neu installiert worden mit NYM-J 3 x 1,5 mm2. In der gleichen Anlage sind aber auch vier Heizstrahler und zwei Leuchten, jeweils mit Schutzleiteranschluss, installiert. Die Heizstrahler sind in einer Höhe von 2,6 m installiert. Wie ist mit diesen Betriebsmitteln zu verfahren? Eine der Lampen hängt an der Decke, etwa 3,5 m hoch, die andere an der Wand in etwa 1,6 m Höhe. Wäre es ausreichend, diese Leuchten gegen schutzisolierte auszutauschen? Muss eine solche Anlage generell (unabhängig vom Einsatz der FI-Schutzschalter) auf den neuesten Stand gebracht werden?


   

Autor
  • K. Bödeker
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?