Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Brand- und Explosionsschutz | Licht- und Beleuchtungstechnik

Explosionsschutz beim Wechsel von Lampen

ep3/2011, 2 Seiten

Beim Auswechseln der Leuchtmittel in einer Industriehalle stellte sich heraus, dass es sich um Ex-Leuchten handelt. Bemerkt wurde dies aber erst beim Öffnen der Leuchten, denn der Auftraggeber hatte uns darüber nicht informiert. In der Halle befindet sich eine Pulverbeschichtungsanlage. Wir sind aber auch aktiven Rauchern begegnet. Unsere Fragen zu dieser Situation: 1.Müssen wir den Auftraggeber über den Sachverhalt informieren? 2. Müssen wir aufgrund der vorgefundenen Ex-Leuchten davon ausgehen, dass hier der gesamte Hallenbau als explosionsgefährdeter Bereich zu betrachten ist? 3. Was geschieht, wenn der Auftraggeber sich mit der Ex-Gefährdung nicht auskennt?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • J. Pester
Sie haben eine Fachfrage?