Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Messen und Prüfen

Ergänzung - Dokumentation von Messwerten

ep4/2009, 1 Seite

Die Antwort zur Dokumentation von Messwerten in ep-Ausgabe 02/2009 hat mir sehr gut gefallen. Tatsächlich stellt sich die Frage, wer nach der Prüfung von 5000 Betriebsmitteln noch durchblicken soll. Dazu möchte ich noch auf etwas hinweisen, das meinem Erachten nach in der Antwort fehlt – ein Hinweis, den ich meinen Kunden bei Beratungen auch immer mitgebe. In TRBS 1201, Abschnitt 4.2.2, lautet der letzte Satz (als hier einzige rechtsrelevante Aussage): „Prüfungen können auch in Form einer Prüfplakette oder in elektronischen Systemen dokumentiert werden.“ Der Ausführende ist in diesem Zusammenhang immer gut beraten, wenn er in seinem Angebot eine Staffelung der Leistungen vorsieht, die der Kunde dann wählen kann. So ist die zu erbringende Leistung also im Vorfeld klar abgesteckt, z. B.: • Prüfungen mit einem einfachen Nachweis (allgemeines zusammenfassendes Prüfprotokoll) und Kennzeichnung an den Geräten in Form einer Plakette, • zusätzliche Listenführung zu den geprüften Geräten allgemein, u. U. mit Zuordnung zu Kostenstellen (ohne Messwerte), • zusätzliche Dokumentation der Messwerte in Papier- oder elektronischer Form.


   

Autor
  • K. Bödeker
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?