Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik

Elektroausrüstung von Triebfahrzeugen

ep10/2005, 1 Seite

Bei Gesprächen mit Fachleuten öffentlicher Verkehrsbetriebe über die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel von und in Triebfahrzeugen wird häufig die Ansicht vertreten, dass diese nicht unter den Geltungsbereich des Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes (GPSG) oder der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) fallen. Als Begründung wird unter anderem angeführt, dass die Mitarbeiter im Fahrdienst nicht mit den Fahrzeugen, sondern in ihnen arbeiten. Außerdem sei die Betriebssicherheitsverordnung hierfür ebenso wenig zutreffend wie z. B. für den Bergbau.


   

Autoren
  • J. Schliephacke
  • H.-H. Egyptien
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?