Zum Hauptinhalt springen 
Normen und Vorschriften | Schutzmaßnahmen | Installationstechnik | Elektrotechnik

Einsatz selektiver Hauptleitungsschutzschalter nach TAB 2000

ep6/2002, 5 Seiten

Der im Jahre 2000 vom VDEW veröffentlichte Musterwortlaut der Technischen Anschlussbedingungen (TAB 2000) beschreibt den sog. Einheitszählerplatz mit selektiven Hauptleitungsschutzschaltern als Trennvorrichtung und zentrale Überstromschutzeinrichtung für die Kundenanlage. Damit wurde ein Betriebsmittel als Standard eingeführt, das sich schon über zwei Jahrzehnte und in millionenfacher Zahl in Hauptstrom-Versorgungssystemen bewährt hat. Der Beitrag erläutert die Gründe für die Vorgabe des SH-Schalters in der TAB und dessen Funktionsweise.


   

Autoren
  • B. Siedelhofer
  • H. Zander
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?