Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Elektrosicherheit | Schutzmaßnahmen

Drehstromanschluss ohne Neutralleiter

ep2/2018, 1 Seite

Unsere Firma bietet Maschinen für den Heizungs- und Sanitärbereich an, die über einen Drehstromanschluss ohne Neutralleiter verfügen. Immer wieder kommt es auf Seiten der Kunden zu einer Weigerung, unsere Maschinen anzuschließen, oder zur Forderung, eine Neutralleiterklemme zu liefern. Meiner Meinung nach sind wir dafür nicht zuständig, denn bei Großverbrauchern gibt es doch eine Forderung nach Drehstromanschluss ohne Neutralleiter. Mir bekannte Hersteller verweisen auf die Maschinen-Richtlinie: „[...]wir möchten darauf hinweisen, dass die Maschine nach der EU-Norm 60204-1 angeboten und gefertigt wurde. Der Neutralleiter wird in diesen Maschinen nicht verwendet (400 V 3 Phasen + PE Anschluss) und kann insofern auch nicht aufgenommen werden.“ Würden Sie hier bitte Klarheit schaffen.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Hörmann
Sie haben eine Fachfrage?