Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik | Blitz- und Überspannungsschutz

Blitzschutz von Kleinspannungsanlagen

ep7/2000, 1 Seite

Ein vom Wohnhaus zum Gartentor verlegtes Erdkabel für die Klingel- und Wechselsprechanlage (12 - 15 V) ist zu erneuern. Da der Abstand ca. 25 m beträgt, wird der Bereich des Fundamenterders verlassen. Das Kabel ist z. Z. ungeschirmt und soll durch ein neues ersetzt werden. Bei dieser Gelegenheit ist auch der Blitzschutz zu verbessern. Besonders in den letzten Jahren gab es durch indirekte Blitzeinschläge in der Nachbarschaft Zerstörungen einiger Kommunikationsanlagenteile im Haus. Bild 1 zeigt den von mir vorgeschlagenen Aufbau. Ist dieser geeignet ?


   

Autor
  • V. Raab
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?