Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik

Aus der Rechtssprechung - Fahrlässige Verkehrsgefährdung

ep3/2002, 2 Seiten

Der Versicherte befand sich auf

einem grundsätzlich unter Versicherungsschutz stehenden Weg,

als er mit seinem Motorrad in

einer lang gezogenen, unübersichtlichen Rechtskurve mehrere

Fahrzeuge überholte, mit einem

entgegenkommenden Pkw zusammenstieß und sich erheblich

verletzte. Die

Berufsgenossenschaft sowie das

Sozialgericht und das Landessozialgericht lehnten Versicherungsschutz ab.


   

Autor
  • J. Jühling
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?