Zum Hauptinhalt springen 
Arbeits- und Gesundheitsschutz

Aus dem Unfallgeschehen - Monteur bestieg falschen 20-kV-Mast

ep4/2007, 1 Seite

Eine Elektromontagefirma sollte die Anschlüsse von zwei 20-kV-Trassen zu einer Ortsnetzstation herstellen. Die Arbeiten wurden von verschiedenen Mitarbeitern vorbereitet. Ein System war bereits schon fertig gestellt und durch den Netzbetrieb zugeschaltet worden. Mit der Montage des zweiten 20-kV-Anschlusses beauftragte der Betriebsleiter der Montagefirma einen erfahrenen Monteur und einen Praktikanten.


   

Autor
  • J. Jühling
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?