Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Fortbildung

Arbeitsverantwortlicher bei Anstricharbeiten

ep6/1999, 2 Seiten

Ein Malerbetrieb erhielt über einen Werkvertrag den Auftrag, in einer Hochspannungs-Schaltanlage Anstricharbeiten auszuführen. Daraus ergeben sich für mich folgende Fragen: 1. Wer ist in diesem Fall der Arbeitsverantwortliche, ein Mitarbeiter des Malerbetriebs? Er müßte dann die Sicherheitsmaßnahmen durchführen oder deren Durchführung kontrollieren und auch die Freigabe erteilen. Wäre dazu auch eine Schaltberechtigung notwendig? 2. Was heißt eigentlich die „Freigabe erteilen“? Ist es die Bestätigung, daß die Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt sind oder ist es der Auftrag, mit der Arbeit zu beginnen? Wie verhält es sich in diesem Fall mit den Pflichten des Auftraggebers, die sich aus dem Werkvertrag ergeben (2. Garant bei Fremdfirmeneinsatz)?


   

Autor
  • W. Kathrein
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?