Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsorganisation | Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeit trotz Krankmeldung

Fürsorgepflicht des Argeitgebers
ep1/2024, 1 Seite

Ist ein Arbeitnehmer krankgeschrieben, reicht er seine Arbeitsunfähigkeitserklärung beim Arbeitgeber ein und bleibt zuhause. Doch es kommt vor, dass Mitarbeiter vorzeitig an ihren Arbeitsplatz zurück wollen, um z. B. die Mehrbelastung der Kollegen zu senken. Der Arbeitgeber gerät dann schnell in einen Interessenkonflikt, denn er hat eine Fürsorgepflicht. Übereifrige Mitarbeiter müssen auch vor sich selbst geschützt werden.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 4,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • Thomas Schneider
Sie haben eine Fachfrage?