Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Gebäudesystemtechnik

Anschluss von DALI-Geräten

ep7/2012, 1 Seite

Zu der Leseranfrage "Anschluss von DALI- Steuer- und Betriebsgeräten“ (ep 1-2012) gehen in unseren Diskussionsrunden unter Fachkollegen die Meinigen bezüglich Machbarkeit sowie Notwendigkeit auseinander. Viele Hersteller verweisen bei Verwendung von Leitungen und Kabeln auf die mögliche gemeinsame Verlegung in einem Kabel hin. Entsprechende Tabellen mit Längenangaben und Querschnitten sind ebenfalls zu finden. Einen derartigen Hinweis für die Verlegung der DALI-Leitung als Steuerleitung findet man jedoch nicht. Der Beitrag befasst sich mit diesem Thema. Darin wird auf den Hinweis Bezug genommen, dass "... gegenseitige elektrische Trennung von Stromkreisen ..." nach Abschnitt 826-12-29 der DIN VDE 0100-200 durch doppelte oder verstärkte Isolierung erreicht werden kann. Da der Anschlussraum für die DALI-Steuerung durch die Bauformen der Geräte sehr eingeschränkt ist, können teilweise keine NYM-Leitungen verwendet werden. Lässt sich die Forderung nach doppelter oder verstärkter Isolierung mit Leitungen vom Typ J-Y(ST)Y oder EIB-Y(ST) Y erfüllen?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Hörmann
Sie haben eine Fachfrage?