Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Gebäudesystemtechnik

Anschluss von DALI-Steuer- und Betriebsgeräten

ep1/2012, 2 Seiten

In der Praxis wird für die Übertragung des DALI-Signals häufig ein Fernmeldekabel verwendet. Im DALI-Handbuch ist eine bestimmte Leitung für die Übertragung nicht vorgegeben. Allgemein wird lediglich auf die Signalübertragung über die Netzleitung hingewiesen. Da es sich bei DALI aber um einen FELV-Stromkreis handelt, muss nach meinem Kenntnisstand die Leitung für Netzspannung ausgelegt sein. Eine Fernmeldeleitung vom Typ J-Y (ST) Y ist für Netzspannung nicht zugelassen und somit also auch nicht für DALI geeignet. Liege ich mit meiner Auffassung richtig, oder gibt es Ausnahmeregelungen?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Baade
Sie haben eine Fachfrage?