Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik

Anordnung von Zählerschränken

ep7/2002, 2 Seiten

Bei der Rekonstruktion eines Mehrfamilienhaus in Dresden wurde der Zählerschrank im Heizungsraum montiert (Heizung ist eine mit Brennwerttechnik, also so gut wie keine Wärmeentwicklung). Jetzt weigert sich der VNB, uns die Stromzähler einzubauen, weil in der TAB der Einbau oder die Montage des Zählerschranks in einem Heizraum untersagt ist. In der sächsischen Bauordnung ist der Heizraum nicht definiert, darauf beruft sich der VNB. Der Kessel hat zwar eine Leistung von 65 kW, aber was wird unter dem Begriff „Heizraum“ verstanden? Außerdem habe ich folgende Frage: Beträgt der rückenfreie Abstand vom Zählerschrank zu einer Wand immer noch die 1,20 m? Dieser war in der alten TAB zum Ziehen von NH-Sicherungen vorgeschrieben, heutzutage sind ja die selektiven Hauptleitungsschutzschalter vorhanden.


   

Autor
  • J. Pietsch
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?