Diese Leseranfrage und 788 weitere finden Sie in der Elektromeister-App.

pdf Artikel als PDF-Datei herunterladen

?

Nach Anhang C von VDE 0100-530 sind als Einrichtungen für die Verwendung zum Aufbau von Not-Aus-Funktionen „Schütze“ ausgeschlossen, sogenannte „Motorstarter“ aber erlaubt. Wie in dieser Tabelle ebenfalls zu sehen ist, sind beide Geräte in VDE 0660-102 als zugehörige Betriebsmittelnorm erfasst. Die Frage lautet nun, was „Motorstarter“ im Sinne von VDE 0660-102 genau sind und was sie im Wesentlichen von gewöhnlichen Schützen derart unterscheidet, dass sie als Not-Aus-Schaltgerät zugelassen sind? Bedeutsam ist u. U. auch die Fußnote „a“, wonach diese Motorstarter zusätzlich aber mit dem Symbol für „Trenneigenschaften“ versehen sein müssen.

Vorab. Ich möchte noch einmal klarstellen, dass zwischen Not-Aus und Not-Halt ein großer Unterschied besteht.

Für Not-Halt dürfen Schütze verwendet werden. Für Not-Aus (hier geht es um die sichere Abschaltung der gefährlichen Spannung) sind Schütze nicht geeignet, da sie keine definierte Trennstrecke haben.

Motorstarter. Eine Klare Begriffsbestimmung gibt es in den Normen der Reihe DIN EN 60947 (VDE 0660) nicht. In DIN EN 60947-4-1 (VDE 0660-102) [1] Abschnitt 1.1.2, Motorstarter für Wechselspannung, ist nur folgendes festgelegt: „Motorstarter (einschließlich Motormanagement-Starter) für Wechselspannung dienen dazu, Motoren zu starten, auf die normale Drehzahl zu beschleunigen, den Motorbetrieb sicherzustellen, den Motor von der Spannungsversorgung abzuschalten und durch geeignete Schutzeinrichtungen den Motor und den zugehörigen Stromkreis bei Überlastung zu schützen.“

Unter Motorstarter versteht man, die Einrichtungen, die in DIN EN 60947-4-1 (VDE 0660-102) [1], in DIN EN 60947-4-2 (VDE 0660-117) [2] und in DIN EN 60947-4-3 (VDE 0660-109) [3] behandelt werden, wobei der Motorstarter einen Leistungsschalter und Motorschutzschalter und/oder ein Schütz oder auch Halbleiter beinhalten kann, siehe z. B. Bild 3 in DIN EN 60439-4-1 (VDE 0660-102) [1].

Bezüglich der vom Anfragenden angeführten Tabelle im Anhang C, Geräte zum Trennen und Schalten, von DIN VDE 0100-530 (VDE 0100-530) [4] gilt, das die Normer die gewisse Ungereimtheit erkannt haben. Eigentlich sollte dieser Punkt in der z. Zt. Im Entwurf befindlichen DIN VDE 0100-537 (VDE 0100-537) [5] klargelegt werden. Leider hat man im derzeitigen Entwurf E DIN VDE 0100-537 (VDE 0100-537) [5] wieder keine eindeutige Klarheit geschaffen. Daher habe ich das zuständige Unterkomitee darauf hingewiesen, dass in der Tabelle A.1 [5], Geräte zum Trennen und Schalten, die Fußnote „b“ (Hinweis: Anstelle von Fußnote „a“ wird jetzt im Entwurf E DIN VDE 0100-537 (VDE 0100-537) [5] Fußnote „b“ verwendet.) auch beim „Ja“ in der letzten Spalte (Not-Aus) bei den Motorstartern in der ersten Zeile angefügt werden muss. Damit soll klargestellt werden, dass bei Motorstartern für Not-Aus nur solche verwendet werden dürfen, die auch zum Trennen geeignet sind.

Das Unterkomitee war der Meinung, dass sich Motorstarter, die nur Schütze oder Halbleiter (elektronische Schalter) zum Schalten/Trennen beinhalten, insofern ausschließen, als bei Schützen und Halbleitern ja eindeutig die Verwendung für Not-Aus ausgeschlossen wird. Da es jedoch auch Leistungsschalter gibt, die nicht zum Trennen geeignet sind, ist es dringend notwendig dem „Ja“ die Fußnote „b“ in der Zeile „Motorstarter – EN 60947-4-1“ anzufügen.

Kennzeichnung der Trennfunktion. Bezüglich der Kennzeichnung der Geräte mit Trennfunktion gilt, dass nach Abschnitten 5.1 und 5.2 von DIN EN 60947-4-3 (VDE 0660-109) [3] die Trennfunktion durch das Bezugszeichen 07-01-03 nach IEC 60617-7 auf dem Gerät angegeben werden muss.

Fazit. Im Gegensatz zum Not-Halt muss bei Not-Aus eine Trennfunktion gegeben sein, was bei der Auswahl der Betriebsmittel unbedingt beachtet werden muss. Aber sicher hat der Anfragende recht, dass die Normen klarere Vorgaben beinhalten sollten.


Literatur:

[1] DIN EN 60947-4-1 (VDE 0660-102):2014-02 Niederspannungsschaltgeräte – Teil 4-1: Schütze und Motorstarter – Elektromechanische Schütze und Motorstarter.
[2] DIN EN 60947-4-2 (VDE 0660-117):2013-05 Niederspannungsschaltgeräte – Teil 4-2: Schütze und Motorstarter – Halbleiter-Motor-Steuergeräte und -Starter für Wechselspannungen.
[3] DIN EN 60947-4-3 (VDE 0660-109):2015-04 Niederspannungsschaltgeräte – Teil 4-3: Schütze und Motorstarter – Halbleiter-Steuergeräte und -Schütze für nichtmotorische Lasten für Wechselspannung.
[4] DIN VDE 0100-530 (VDE 0100-530):2011-06 Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 530: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Schalt- und Steuergeräte.
[5] E DIN VDE 0100-537 (VDE 0100-537):2015-11 Errichten von Niederspannungsanlagen – Teil 5: Auswahl und Errichtung elektrischer Betriebsmittel – Kapitel 53: Schaltgeräte und Steuergeräte – Abschnitt 537: Geräte zum Trennen und Schalten.

Anzeige

Fachartikel zum Thema

  1. Informationstechnik

    DIN CLC/TR 50173-99-2 2020-10 (VDE 0800-173-99-2)

    Informationstechnik – Realisierung von RuK-Netzanwendungen mit Verkabelung nach EN 50173-4

    11/2020 | Elektrosicherheit, Informations-/Kommunikationstechnik, Fachplanung, Normen und Vorschriften, Netzwerktechnik, Elektroplanung

  2. Elektromobilität

    VDE-AR-E 2418-3-100 2020-11 Anwendungsregel

    Elektromobilität – Messsysteme für Ladeeinrichtungen

    11/2020 | Elektrosicherheit, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektromobilität

  3. Elektromobilität

    VDI 2166 Blatt 2 2020-09

    Planung elektrischer Anlagen in Gebäuden – Hinweise für die Elektromobilität

    11/2020 | Elektrosicherheit, Fachplanung, Energietechnik/-anwendung, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Elektromobilität

  4. Flugplatzbefeuerung

    DIN EN IEC 61820-1 2020-10 (VDE 0161-120-1)

    Elektrische Anlagen für Beleuchtung und Befeuerung von Flugplätzen – Teil 1: Allgemeine Grundsätze

    11/2020 | Elektrosicherheit, Installationstechnik, Fachplanung, Licht- und Beleuchtungstechnik, Normen und Vorschriften, Elektroplanung, Lichtplanung

  5. Elektrosicherheit

    DIN EN 55016-2-3 2020-11 (VDE 0877-16-2-3)

    Anforderungen an Geräte und Einrichtungen sowie Festlegung der Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit – Teil 2-3: Verfahren zur Messung der hochfrequenten Störaussendung (Funkstörungen) und Störfestigkeit – Messung der gestrahlten...

    11/2020 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

  6. Informationstechnik

    E VDE 0800-200 2020-11

    Leitlinien und Qualifizierungsmuster Breitband – Teil 200: Überblick und Weiterbildungs-Leitlinie für das Basismodul Glasfasertechnik

    11/2020 | Elektrosicherheit, Aus- und Weiterbildung, Normen und Vorschriften, Fachwissen, Fortbildung

  7. Elektrosicherheit

    E DIN EN IEC 61000-4-3 2020-11 (VDE 0847-4-3)

    Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) – Teil 4-3: Prüf- und Messverfahren – Prüfung der Störfestigkeit gegen hochfrequente elektromagnetische Felder

    11/2020 | Elektrosicherheit, Normen und Vorschriften, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

  8. Sicherheitstechnik

    E DIN EN IEC 62682 2020-11 (VDE 0810-682)
  9. Steckdose für Weihnachtsbeleuchtung

    ?In unserer Gemeinde wird die elektrische Versorgung der Weihnachtsbeleuchtung über Steckverbinder in Straßenlaternen hergestellt. Im oberen Bereich des Beleuchtungsmastes ist eine Einbaukupplung angebracht. Hier wird über spezielle Stecker ein Adapter zu Schuko-Kupplungen bzw....

    ep 11/2020 | Elektrosicherheit, Schutzmaßnahmen

  10. Korrosion und Korrosionsschutz

    ?Um jedes Korrosionsrisiko zu vermeiden, soll der Edelstahl-Innenbehälter einer Warmwasseraufbereitung direkt mit der Erdung verbunden werden. Der Kunde möchte die Verbindung zu einem nahen Gasrohr. Die Anlage steht im Bundesland Sachsen. Welche örtlichen Vorschriften gelten? Ist dieser...

    ep 11/2020 | Aus- und Weiterbildung, Elektrosicherheit, Grundwissen, Schutzmaßnahmen

Anzeige

Nachrichten zum Thema

Neue Produkte Schneller Prüfer

Der Isolationstester CA 6528 prüft die Isolierung von Anlagen und Geräten nach den gültigen Normen. Durch die Anzeigen und die farbige Alarmfunktion kann das Prüfergebnis sofort erfasst werden.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Normkenntnis der befähigten Person

Ist die befähigte Person, die die Sicherheit elektrischer Betriebsmittel prüft, auch für deren fehlende Sicherheit nach Stand der Technik verantwortlich?

Weiter lesen

Die kombinierten 4-poligen FI/LS-Schalter 6 kA mit einem Auslösestrom von 30 mA eignen sich zur Absicherung von Drehstromkreisen im kleineren Gewerbe und privaten Wohnbau wie in Werkstätten, Hobbykellern oder Garagen.

Weiter lesen

Begriffe wie Industrie 4.0 oder Kürzel wie IoT und IIoT sind aus dem aktuellen Sprachgebrauch kaum mehr wegzudenken. Aber was verbirgt sich dahinter? Ein großes allumfassendes Konzept wohl kaum. Eher viele kleine und auch größere Schritte, ein Puzzle...

Weiter lesen

Die RJ-Industrial-MF-Baureihe zeichnet sich durch werkzeuglose Montage, einfache Konfektionierung und ein robustes Metallgehäuse aus.

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Stromversorgung für Rettungsfahrzeuge

Welche Stromversorgung sieht die entsprechende Norm für Einsatzfahrzeuge von Rettungsdiensten vor?

Weiter lesen

Der Ethernet-Tester für die Überwachung und Analyse von Datennetzwerken netool.io passt in jede Hosentasche.

Weiter lesen

Die Beurteilungskriterien für Arbeiten unter Spannung werden in Seminaren und auch in betrieblichen Arbeitskreisen häufig diskutiert und angefragt. Besonders interessant ist die Fragestellung, wenn es sich um Arbeiten an Gleichspannungsanlagen wie z....

Weiter lesen

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert werden Systeme zur Haus- und Gebäudeautomation entwickelt und vermarktet. Dabei ist über die Jahre ein breites Angebot technisch sehr unterschiedlicher Lösungen für die verschiedenen Anwendungsbereiche und...

Weiter lesen

Aus dem Facharchiv: Leseranfrage Arbeiten an Batterien eines Windparks

Wann handelt es sich beim Tausch von USV-Anlagen-Batterien auf einer Offshore-Umspannplattform für einen Nordsee-Windpark um Arbeiten unter Spannung?

Weiter lesen