Zum Hauptinhalt springen 
Von links nach rechts: Mr. Anuj Khanna, Managing Director, C&S Electric, Mr. Aditya Khanna, Managing Director, C&S Electric, Mr. Rishi Khanna, Managing Director, C&S Electric, Mr. Andreas Matthé, Chief Executive Officer, Low Voltage Products, Siemens AG, Mr. Sunil Mathur, Chief Executive Officer, Siemens India and Dr. Daniel Spindler, Chief Financial Officer, Siemens India (Foto: Siemens)
Sonstige Bereiche | Personen und Firmen

Branchennews

Siemens expandiert in Indien

29.01.2020

Siemens setzt mit geplanter Übernahme von C&S Electric auf wachsenden Elektrifizierungsbedarf in Indien.

Um der steigenden Nachfrage an Elektrifizierung in Industrie, Infrastruktur und Gebäuden in Indien nachzukommen, hat Siemens Ltd. heute eine Vereinbarung zur Übernahme der C&S Electric mit Sitz in Neu-Delhi unterzeichnet. Mit der Akquisition eines der Anbieter von elektrischen und elektronischen Geräten für die Infrastruktur, Stromerzeugung, -übertragung und -verteilung stärkt Siemens seine Position als Lieferant von Technologien in einer wachsenden Wirtschaftsregionen. Im Rahmen des Abkommens wird Siemens Ltd. ca. 99 Prozent der Eigenkapitalanteile von C&S Electric erwerben. Der Abschluss der Akquisition unterliegt den behördlichen Genehmigungen. Siemens plant mit dieser Partnerschaft, in der Zukunft den Weg für den Aufbau eines Entwicklungs- und Fertigungszentrums in Indien zu ebnen. Siemens Ltd. ist die lokale, börsennotierte Geschäftseinheit der Siemens AG. Die Übernahme umfasst das Geschäft mit Schalttechnik und Schaltanlagen für die Niederspannung, Stromschienen für die Mittel- und Niederspannung sowie Schutz- und Messgeräte in Indien. Andere Geschäftsfelder des Unternehmens verbleiben bei den Eigentümern. Das Unternehmen verfügt über 50 Jahre Erfahrung in Indien und wird die Geschäfte unter dem eigenen Markennamen weiterführen.