Zum Hauptinhalt springen 
Bild: IVV/HUSS Medien
Gebäudetechnik | Fachplanung | TGA-Planung | Veranstaltung

+++ News +++ Online-Veranstaltung Gebäudetechnik

Round Table: Mit effizienter Gebäudetechnik klimafreundlich Energie sparen

12.10.2022

Gute Ideen sind gefragt, um Wohnimmobilien möglichst nachhaltig und energieeffizient  zu planen und zu betreiben. Mit Spannung beobachtet der Markt daher auch die Entwicklungen bei den ESG-Kriterien (Environment, Social, Gover-nance) sowie der EU-Taxonomie. Die EU-Taxonomie soll definieren, was als nachhaltiges Investment einzustufen ist.

Digitale Anwendungen können Wohnungsunternehmen bei dem Wunsch umweltbewusster zu handeln, unterstützen. Im Fokus stehen dabei die Gebäudetechnik, das digitale Ablesen und Steuern von Heizungsanlagen, die Luftdichtheitsprüfung, Sensorik und Analytics. Auch digitale Kommunikation zwischen Vermieter und Mieter und digitale Tür-Schließanlagen können auf dem Weg zur CO2-Einsparung hilfreich sein.Die Digitalisierung ist das entscheidende Mittel zum Zweck, um den neuen und noch kommenden ESG-Anforderungen gerecht zu werden und den Klimaschutz bzw. die Nachhaltigkeit zu fördern. Wie weit ist Ihr Unternehmen mit den Bestrebungen klimafreundlich zu werden? Planen Sie Maßnahmen um den ESG-Kriterien zu entsprechen? Diesen und ähnlichen Frage geht IVV-Chefredakteur Thomas Engelbrecht mit Experten der Wohnungswirtschaft und der Industrie im kommenden IVV-Roundtable am 2. November 2022 nach.     Die Diskussionsteilnehmer sind Dr. Dirk Then, Geschäftsführer der Kalorimeta GmbH sowie der Noventic GmbH
Norbert Rolf, Kaufmännischer Geschäftsführer Brunata-Metrona Hürth
Dr. Mirko Ebbers, Leiter der Abteilung Sustainability ESG, LEG-Immobilien Gruppe Folgende Fragen erörtert der IVV-Roundtable Brauchen nur Aktiengesellschaften Nachhaltigkeitsbilanzen oder auch gemeinwohlorientierte Wohnungsunternehmen?
Wie wirken sich Nachhaltigkeits-Bilanzen auf die Finanzierung und den Wert von Immobilien aus?
Wie lassen sich CO2-Emissionen, Abwasser und Abfälle datentechnisch erfassen und sammeln?
Wie fließen diese Daten in eine Gebäudeklimabilanz ein?
Wie lässt sich ein Dekarbonisierungspfad vorzeichnen?
Wie werden Nachhaltigkeitsmaßnahmen umgesetzt? Die Diskussionsrunde wird live ins Internet gestreamt. Ohne Voranmeldung kann man sich direkt und kostenlos hineinschalten. Kostenloser Livestream (rd. 60 Minuten) am Mittwoch, 2. November 2022, 13.00 Uhr Weitere Informationen: IVV-Roundtable „Mit ESG-Bilanzen zum klimafreundlichen Gebäude“