Zum Hauptinhalt springen 
Wallbox an Hauswand (Bild:Foto-Ruhrgebiet/stock.adobe.com)
Elektromobilität | Energietechnik

+++ News +++ Webinar Ladeinfrastruktur fürs Mehrfamilienhaus

Ladeinfrastruktur wächst europaweit und fürs Mehrfamilienhaus

12.03.2021

Die öffentliche Ladeinfrastruktur in Europa wächst rasant (+35% in 2020) ebenso wie die Zahl der Elektrofahrzeuge (+137% in 2020). Die Messe Power2Drive bietet ein Webinar zur E-Mobilität in der hauseigenen Energieversorgung an.

Auch private Wallboxen sind gefragter denn je, in Deutschland wurde die Förderung zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit aufgestockt. Immer mehr Unternehmen erkennen in der Ladeinfrastruktur ein neues nachhaltiges und zukunftsträchtiges Geschäftsmodell. Die führenden Ladeinfrastruktur-Anbieter präsentieren sich auf der Power2Drive Europe, die vom 21. bis 23. Juli 2021 auf der Messe München im Rahmen von The smarter E Europe stattfindet.
Für eine breite Akzeptanz der E-Mobilität benötigen Verbraucher – neben einer großen Auswahl an erschwinglichen Elektrofahrzeugen – eine flächendeckende und zuverlässige Ladeinfrastruktur. Sie ist wesentlich für die Kaufentscheidung und mithin für den Hochlauf der Elektromobilität. Auch Bauherren müssen sich heute stärker als je zuvor mit Energiebereitstellung und -bedarf im Gebäude auseinandersetzen. Die Elektrifizierung von Wärmeerzeugung und Mobilität bietet hier Chancen und ist gleichzeitig eine Herausforderung. Eine teilweise autarke Hausenergie-Versorgung kann Vorteile mit sich bringen. Die Investitionen in die Energieversorgung sind langfristig orientiert und stehen dabei im Wechselverhältnis/Zielkonflikt von Ökonomie und Ökologie. Informationen zur Integration von E-Mobilität in die eigene Hausenergie-Versorgung bietet das kostenlose Webinar „Zu viert erfolgreich: Energiewende fürs Mehrfamilienhaus“ von Dr. Martin Ammon und Thorben Bruns von EuPD Research am 23. März 2021. Die Themen im Überblick:
  • Hausenergie-Versorgung im Wandel der Zeit: aktuelle und zukünftige Rahmenbedingungen
  • Praxisrechnung Hausenergie: konventionelle Lösungen versus erneuerbare Energien
Informationen und Anmeldung unter: Energiewende fürs Mehrfamilienhaus