E-Check jetzt auch für IT
Neues Prüfangebot für Fachbetriebe

Wenn der Internetzugang nicht funktioniert oder der E-Mail-Server streikt, ist das für Privatpersonen ärgerlich, doch Unternehmen können dadurch Umsatzeinbußen entstehen. Um dem vorzubeugen, bietet die Innung für Elektro- und Informationstechnik München eine bundesweite Fortbildung für den E-Check IT an.

E-Check IT

Bild: ArGe Medien im ZVEH

Was wird geprüft?

Mit dem Prüfverfahren wird die IT-Gebäudeinfrastruktur professionell analysiert. Teilnehmende Betriebe führen eine Analyse und Kontrolle der Kommunikations- und Datennetze hinsichtlich Qualität, Funktion und Sicherheit durch. Danach folgen eine Bewertung der Anlage und Empfehlungen für Optimierungsmaßnahmen, die gegebenenfalls sofort vorgenommen werden. Im Anschluss daran erhält die Anlage das E-Check IT-Prüfsiegel.

Wer darf prüfen?

Um als Betrieb eine professionelle Überprüfung nach den Vorgaben des E-Check IT durchführen zu können, ist der Besuch einer bundesweit angebotenen Qualifizierungsmaßnahme notwendig. Eine weitere Voraussetzung ist der Eintrag als E-Markenbetrieb. 

 


Erfolgreiche Teilnehmer der E-Check IT-Schulung,
Bild: Innung für Elektro- und Informationstechnik München

Wo kann ich mich fortbilden?

Die E-Check IT-Schulung ist ein eintägiges Seminar. Der nächste Termin wird am 19. Mai 2017 von der Innung für Elektro- und Informationstechnik München angeboten.

Gibt es weitere Vorteile?

Den qualifizierten E-Check IT-Betrieben stehen Marketingmaterialien zur Verfügung. So können sie die Zielgruppe direkt ansprechen und über das neue Prüfverfahren informieren. 

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926

Nachrichten zum Thema

Sicherheit im Haus oder in der Werkstatt bietet die GMS-Alarmanlage von Visortech. Der Sicherheits-Lichtvorhang von Fiessler vermeidet Unfälle am Arbeitsplatz.

Weiter lesen

Branchengeflüster Neuer VDE-Präsident

Der VDE hat seit dem 01. Januar einen neuen Präsidenten. Es handelt sich um Dr.-Ing. Gunther Kegel, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Pepperl+Fuchs GmbH.

Weiter lesen

Siemens bringt erstmals einen Industrial-Tablet-PC mit Hochleistungs-Chipsatz auf den Markt. Der Präsenz-Schalter IR 180 Universal ermöglicht den störungsfreien, reduzierten Stromverbrauch bei energiesparenden Leuchtmitteln.

Weiter lesen

Der Ehrenpräsident des ZVEH ist am 17.12.16 nach langer schwerer Krankheit im Alter von 67 Jahren verstorben.

Weiter lesen

Yuasa bringt neue Batterieserie FXH für den sicheren Betrieb auf den Markt. Der Spannungsprüfer von Dehn ist bei jedem Wetter einsatzbereit.

Weiter lesen

Das Smart-Grid-Interface dient der Überwachung von Energieverteilernetzen. Der Deckenpräsenzmelder PD2N-LED wurde mit einem konfigurierbarem Orientierungslicht ausgestattet.

Weiter lesen

Die Wisi Communications GmbH & Co. KG bringt mit Flexswitch 28 unterschiedliche Multischalter für den effizienten Aufbau und Ausbau leistungsfähiger Empfangs- und Verteilanlagen auf SAT-ZF-Basis auf den Markt.

Weiter lesen

Grundsteinlegung in Radevormwald Gira erweitert Standort

Im Industriegebiet Mermbach in Radevormwald entsteht bis Mitte 2018 ein neues, rund 30.000 Quadratmeter großes Fertigungs-, Logistik- und Bürogebäude.

Weiter lesen

Brandschutz auf kleinstem Raum ist mit dem Pyroline® Rapid mini realisierbar. Der Funktaster Lighting-Switch steuert bis zu zwei Leuchtgruppen gleichzeitig.

Weiter lesen

High Speed mit Datenempfangsgarantie Li-Fi macht WLAN im industriellen Umfeld Konkurrenz

Li-Fi-Technologie, die Nutzung von Licht zum Austausch sehr großer Datenmengen, könnte schon bald etablierte Übertragungstechniken in hoch automatisierten Produktionsumgebungen ergänzen oder sogar ablösen. Davon sind Entwickler am Fraunhofer-Institut...

Weiter lesen

Fachartikel zum Thema

  1. Die lichttechnischen Grundlagen sollte jeder Planer beherrschen

    R. Baer: Mit den Anforderungen entwickelten sich auch die Werkzeuge

    Seit mehr als fünf Jahrzehnten schreibt Roland Baer im Elektropraktiker über 
die Entwicklungen in der Licht- und Beleuchtungstechnik. Erst kürzlich hat er 
für uns die internationale Tagung „LICHT 2016“ in Karlsruhe besucht, über 
die er in dieser Ausgabe berichtet. Zeitgleich erschien in...

    01/2017 | Gebäudetechnik, Licht- und Beleuchtungstechnik, Lichtplanung

  2. Volle Hallen auf der GET Nord

    Nachhaltige Lichtprojekte des Elektrohandwerks gewürdigt

    Als gemeinsame Fachschau für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima zeigte die GET Nord vom 17. bis 19.11.2016 die vielfältigen Facetten der Gebäudetechnik unter einem Dach. 41 000 Besucher kamen in die Hamburger Messehallen, um die Trends und Neuheiten von 500 Ausstellern in Augenschein zu nehmen....

    01/2017 | Gebäudetechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Veranstaltung

  3. Startschuss der Frühjahrsmessen

    240 Aussteller zeigen auf der Eltec in Nürnberg ihre Neuheiten

    Vom 11. bis 13.01.2017 eröffnet die Eltec in Nürnberg den Reigen der regionalen Frühjahrsmessen. Der bayerische Branchentreffpunkt richtet sich an Elektrofachkräfte aus Handwerk, Industrie und Großhandel sowie an Architekten und Lichtplaner. Neben den Produktneuheiten der 240 Aussteller erwartet...

    01/2017 | Elektrotechnik, Gebäudetechnik, Veranstaltung

  4. Hilfe für die Fehlersuche in der IP-Protokollfamilie

    Teil 1: TCP/IP- und OSI-Schichtenmodell

    Die Kommunikation – also der Austausch von Informationen – ist ein elementares Grundbedürfnis des Menschen. Daher ist es nur logisch, dass für den Informationsaustausch über große Entfernungen Elektrotechniker Lösungen entwickeln. Die Akzeptanz von mobilen Telefonen und dem Internet sind...

    01/2017 | Informations-/Kommunikationstechnik, Gebäudeautomation, Netzwerktechnik, Internet/Multimedia

  5. Elektrische Anlagen in Wohngebäuden

    DIN 18015-4 – Gebäudesystemtechnik als Standard

    Die Gebäudehülle dient oftmals vielen Generationen, ohne dass Veränderungen erforderlich sind. Demgegenüber kann sich die Nutzung des Gebäudes sogar im Leben einer einzigen Generation verschiedenartig gestalten.

    11/2016 | Aus- und Weiterbildung, Gebäudetechnik

  6. Angriffe im Netz abwehren

    Im Seminar IT-Sicherheit aktuelles Fachwissen erwerben

    Jüngste Angriffe auf Firmennetze zeigen, wie groß mittlerweile die Gefahren für die Unternehmen aus dem Internet sind. Das nicht nur am PC, sondern ebenso über Smartphones, die dienstlich genutzt werden und Schadcodes im Intranet verbreiten können. Selbst renommierte Diensteanbieter, wie u. a....

    12/2016 | Informations-/Kommunikationstechnik, Aus- und Weiterbildung, Netzwerktechnik

  7. Bus- und Netzwerkfehler finden

    Individualisierte Profinet-Abnahme nach Werksnorm

    Für die anlagenweite Datenkommunikation sind Ethernet-basierte Kommunikationssysteme wie Profinet heute die erste Wahl. Das liegt nicht nur an den deutlich höheren Übertragungsraten im Vergleich zu seriellen Feldbussen, sondern auch an der größeren Flexibilität. Verschiedene Protokolle...

    12/2016 | Informations-/Kommunikationstechnik, Netzwerktechnik

  8. Routerzwang war vorgestern

    Heute wird das Zuhause durch den Router zum komfortablen Heim

    Mitte diesen Jahres wurde der Routerzwang aufgehoben. Was sich durch die freie Auswahl für den Kunden ergibt und welche Vorteile daraus erwachsen, 
soll am Beispiel verschiedener Hersteller erklärt werden.

    12/2016 | Informations-/Kommunikationstechnik

  9. Die LED als Basis-Lichtquelle wird nun intelligent vernetzt

    Light+Building 2016: Außenbeleuchtung – Pollerleuchten, Lichtstelen, Fluter

    Das Trendthema der Light+Building 2016 „digital – individuell – vernetzt“ schlug auf die Beleuchtungstechnologie voll durch: Nach dem schnellen Wandel der LED zur Basis-Lichtquelle ist die nächste Stufe die intelligente Vernetzung des Lichts mit der digitalen Welt. Dies gilt auch für die...

    12/2016 | Licht- und Beleuchtungstechnik, Gebäudetechnik

  10. Mit smarten Zukunftsthemen den Nerv der Branche getroffen

    Belektro: Fachbesucher zeigen gestiegenes Interesse an der Messtechnik

    Zur diesjährigen Belektro kamen 13 936 Besucher und Branchenvertreter. 
Dies teilte die Messe Berlin zum Abschluss der dreitägigen Fachschau mit. 
Insgesamt zeigten 260 Aussteller in den Messehallen am Funkturm neue 
Produkte und Dienstleistungen rund um Elektrotechnik, Elektronik und Licht. ...

    11/2016 | Sonstiges, Licht- und Beleuchtungstechnik, Gebäudetechnik, Veranstaltung