Anzeige

+++ News +++ Branchennews
Neuer strategischer Standort eröffnet

Die Adler Smart Solutions GmbH sichert sich mit der Eröffnung eines weiteren Standortes im Zentrum von Dresden Ressourcen für weiteres Wachstum.

Das Team am Standort in Dresden, Bild: Adler Smart Solutions / Jannis Alden Foster

Damit reagiert das Unternehmen mit Hauptsitz in der Hamburger HafenCity auf die rasant steigende Nachfrage nach Ladeinfrastruktur und Photovoltaikdach- und freiflächenanlagen aufgrund der aktuellen klimapolitischen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Am neuen Standort bietet es mit einem Leistungsspektrum von der Beratung über die Projektentwicklung bis hin zum Aufbau (EPC) und dem Betrieb der Anlagen seine Komplettlösung an.

Stärkung der regionalen Präsenz für Kunden und Projekte im Osten von Deutschland

Anfang Juli wurde mit dem Einzug des fünfköpfigen Teams in die neuen Räumlichkeiten unter der Standortleitung von David Dietrich ein wichtiger Meilenstein in der Wachstumsstrategie von Adler vollzogen: Mit dem Standort in Dresden unter der Gesamtleitung von Joscha Lauer (Leitung Projektentwicklung) werden Kapazitäten bei der Projektentwicklung von Ladeinfrastruktur und PV-Anlagen erweitert sowie die effiziente Umsetzung einer wachsenden Anzahl von Projekten im Osten von Deutschland gesichert. Außerdem wird die Personalgewinnung regional ausgeweitet.

David Dietrich, Leiter des Standortes in Dresden, sieht sich und sein Team gut aufgestellt für die anstehenden Herausforderungen: „Wir sind bereits erfolgreich mit den ersten Projekten gestartet und können auf langjährige Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit dem Hamburger Team aufbauen. Der Standort wächst stark weiter und wir suchen qualifizierte Fachkräfte in den Bereichen Elektrotechnik, Projektmanagement, Technische Zeichnung, Architektur, Bauleitung und Administration. Auch Werkstudenten und Initiativbewerbungen sind bei uns sehr willkommen – wir bieten viele spannende Aufgaben für ein aktives Mitwirken an der Energie- und Mobilitätswende.“

In unabhängigen Erstberatungen prüft das Unternehmen in und um Dresden das Standortpotential für Photovoltaik-dach- und freiflächenanlagen oder Ladeinfrastruktur für Elektromobilität.

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

Die Security Essen als Leitmesse für zivile Sicherheit erweitert ihr Angebot. Heute wurde in der Messe Essen bekannt gegeben, dass ab 2024 die Themen Bevölkerungsschutz und zivile Verteidigung als neuer Schwerpunkt hinzukommen werden.

Weiter lesen

+++ News +++ Fachmesse für Elektro, Sanitär, Heizung und Klima GET Nord: Mehr Energieeffizienz im Gebäudesektor

Architekten, Planer und das Handwerk erhalten auf der Fachmesse GET Nord vom 17. bis 19. November 2022 wichtige Orientierung für die Verbesserung der Energieeffizienz in Gebäuden sowie wertvolle Impulse zur Konzeption nachhaltiger Neubauten und der...

Weiter lesen

+++ News +++ Kampf dem Elektroschrott Kooperation beschlossen

Das europäische Recommerce-Unternehmen rebuy und das professionelle Netzwerk Circularity.me beginnen eine strategische Partnerschaft, um die Umsetzung der Potentiale der Kreislaufwirtschaft im Bereich der elektronischen Konsumgüter zu stärken.

Weiter lesen

++ News +++ Steuerung von Windkraftanlagen Weshalb stehen Windenergieanlagen still?

Gemeinhin ist bekannt, dass Windenergieanlagen stillstehen, damit das Stromnetz nicht überlastet wird. Stimmt das?

Weiter lesen

+++ News +++ Kontrolle von Leitungen Langstreckendrohne kontrolliert Stromleitungen

In einem gemeinsamen Demonstrationsprojekt haben Bayernwerk Netz (Bayernwerk), Siemens Energy und Schleswig-Holstein Netz am Donnerstag, 8. September, erstmals in Deutschland eine Freileitung mit einer Langstreckendrohne beflogen.

Weiter lesen
Anzeige