Anzeige

+++ News +++ Energiewendeprojekt mit Bürgerbeteiligung
Neuer Solarpark in Sand am Main

IBC Solar ist Partner bei einem weiteren Projekt für die Energiewende. Mit dem gestrigen Spatenstich in Sand am Main, im unterfränkischen Landkreis Haßberge, startet IBC Solar den Bau eines neuen Solarparks mit einer Leistung von 9,6 MW Peak.

Spatenstich in Sand am Main, Bild: IBC Solar

Der Solarpark wird pro Jahr 10.180 MWh nachhaltigen Strom aus Sonnenenergie erzeugen. Das deckt den jährlichen Strombedarf von rund 3.500 Haushalten.

Initiiert wurde das Solarpark-Projekt von der GUT Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Technologieprojekte im Landkreis Haßberge mbH. Über die BürgerEnergiegenossenschaft Haßberge eG (BEG) wird die Anlage ansässigen Bürgern und Bürgerinnen zur Beteiligung geöffnet. Diese Möglichkeit der Bürgerbeteiligung macht den Solarpark zu einem Vorzeigeprojekt der Region.

Die Lage an der Autobahn ermöglicht nicht nur die sinnvolle Nutzung einer benachteiligten Fläche, sondern hilft vor allem, die Energieautarkie in der Gemeinde Sand am Main aktiv zu fördern.

Auf einer Fläche von 8,4 Hektar werden ab Oktober rund 17.900 Solarmodule umweltfreundlichen Strom für die Region erzeugen und in das Versorgungsnetz der ÜZ Mainfranken einspeisen. Damit vermeidet der Solarpark pro Jahr den Ausstoß von über 6.260 Tonnen CO2.

Die Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Orte profitieren nicht nur von einer sicheren Energieversorgung aus Solarenergie, sondern können auch als Anleger Einnahmen erzielen, die der Solarpark über die für 20 Jahre staatlich garantierte Vergütung erwirtschaftet. Über die Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Technologieprojekte im Landkreis Haßberge mbH und die BürgerEnergiegenossen-schaft Haßberge eG (BEG), in deren Auftrag IBC Solar den Solarpark plant und baut, erhalten Ortsansässige und Einwohner der umliegenden Gemeinden die Möglichkeit einer finanziellen Beteiligung.

„Wir freuen uns, dass nach gut eineinhalb Jahren Konzeptionierung, Planung und intensiver Zusammenarbeit mit der Kommunalpolitik, der erste Bürgersolarpark im Landkreis Haßberge entsteht, der die Wertschöpfung zu 100 % in der Region lässt und zur Resilienz im Bereich der Energieversorgung beiträgt“, so Marco Siller, Geschäftsführer bei GUT Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Technologieprojekte im Landkreis Haßberge mbH.

„Immer mehr Kommunen entscheiden sich für Projekte zur klimafreundlichen, dezentralen Energieerzeugung und zeigen, dass das auch für BürgerInnen wirtschaftlich attraktiv gestaltet werden kann. Erfolgreiche Solarparks mit Bürgerbeteiligung erlauben es, Gemeinden und deren Einwohnern zudem, einen wichtigen Beitrag zur Energiewende zu leisten“, erläutert Udo Möhrstedt, Gründer und CEO von IBC Solar .

Kommentare

botMessage_toctoc_comments_926
Anzeige

Nachrichten zum Thema

+++ News +++ Fachveranstaltung Safety.Talk – die Konferenz ’22

Die Veranstaltung informiert am 13./14.09. 2022 über die neue EU-Maschinenverordnung und die daraus abzuleitenden Maßnahmen für Maschinenhersteller und -betreiber. In Praxisworkshops werden die Themen gemeinsam mit den Teilnehmer*innen diskutiert und...

Weiter lesen

+++ News +++ Windenergie Kleinwindanlagen als neuer Trend

Lohnen sich kleine Mini-Windkraftanlagen für Privathaushalte, die auf dem Dach oder im Vorgarten angebracht werden?

Weiter lesen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt nach §7 BSI-Gesetz vor dem Einsatz des digitalen Türschlosses HomeTec Pro CFA3000 des Herstellers Abus und empfiehlt, das Produkt zu ersetzen.

Weiter lesen

Auf der diesjährige Autumn Edition der Light + Building finden Vertreter aus Städten und Kommunen, Architekten, Landschafts- und Stadtplaner, insbesondere die Entscheidungsträger für moderne Beleuchtungskonzepte, aktuelle Fachinformationen und...

Weiter lesen

+++ News +++ Fachmesse Highlights der Security Essen

Die Fachmesse der zivilen Sicherheit präsentiert vom 20. bis 23. September 2022 innovative Produkte und Lösungen rund um Sicherheitstechnik und -dienstleistungen. Von Cybercrime bis Brandschutz: Foren und Thementage informieren zudem praxisnah zu...

Weiter lesen
Anzeige