Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Installationstechnik | Blitz- und Überspannungsschutz

Wechsel einer Handtuchheizung in einem Badezimmer

ep7/2014, 1 Seite

Eine kooperierende Klempnerfirma soll in einer Wohnung einen Handtuchtrockner mit einschraubbarer, fest angeschlossener 230-V-Heizpatrone wechseln. Der Handtuch-trockner befindet sich direkt oberhalb der Badewanne und liegt somit im Bereich 1.

 

Die Heizpatrone hat IP44 und die Anschlussdose (IP20) und ist etwa 10 cm neben dem Badewannenrand installiert. Eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCD) mit Differenzstrom 30 mA ist für den Stromkreis vorhanden.

 

 

Unter welchen Voraussetzungen kann ein ortsfester Wassererwärmer (in diesem Fall die Heizpatrone) auf die zuvor beschriebene Art installiert werden?

 

 

Ich habe die Anfrage, ob das Wechseln gestattet sei, zunächst verneint. Gibt es hier noch eine andere Möglichkeit?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Hörmann
Sie haben eine Fachfrage?