Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsführung

Wann Überziehungszinsen zulässig sind

ep8/2007, 2 Seiten

Der Kontokorrentkredit – in der Bankfachsprache Dispositionskredit – lässt sich auch beim Unternehmer kaum mehr wegdenken. Der „Dispo“ ist unter Umständen für ihn eine sinnvolle „Liquiditätsreserve“. Bei den Banken ist der Kredit mit den teuren Zinsen als gute Einnahmequelle ebenfalls sehr beliebt. Manchmal allerdings bedienen sich die Kreditinstitute allzu üppig, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in seinem Urteil vom 18.03.2003 (Az XI ZR 202/02) gerügt hat.


   

Autor
  • K. Linke
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?