Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Messen und Prüfen

Verzicht auf Messung des Schutzleiterstroms

ep9/2007, 1 Seite

Elektrische Geräte konnten gemäß der alten Ausgabe von DIN VDE 0702 aus dem Jahr 1995 geprüft werden, ohne die Schutzleiterstrommessung durchführen zu müssen. Es gab hinsichtlich des sicheren Zustands der so geprüften Geräte bisher auch keine Beanstandungen. Nun muss nach DIN VDE 0702 (VDE 0702):2004-06 auch noch diese Messung durchgeführt werden. Während meiner praktischen Tätigkeit als Prüfer ist es bisher noch nicht vorgekommen, dass bei einem der einfachen elektrischen Geräte (z. B. Steckdosenadapter, Verlängerungsleitungen, Tischverteiler, Leuchten und andere Geräte ohne Beschaltungen zwischen L-PE usw.) ein Schutzleiterstrom gemessen wurde. Isolationsfehler, die zu einem solchen Strom führen könnten, wurden bislang immer durch die vorangehende Isolationswiderstandsmessung entdeckt. Mängel, die durch diese Messung nicht gefunden werden, bewirken auch keinen Ableitstrom. Ist es für mich als verantwortliche Elektrofachkraft also vertretbar, bei den einfachen Geräten das Messen des Schutzleiterstroms zu unterlassen?


   

Autor
  • K. Bödeker
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?