Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Elektrosicherheit | Schutzmaßnahmen

Verzicht auf Einsatz eines AFDDs

ep11/2017, 2 Seiten

Bei einem Wohnbauprojekt mit zum Teil barrierefreien Wohnungen ist die Frage nach den sogenannten Brandschutzschaltern aufgekommen, da diese in der Baubeschreibung des Planers vom Bauherrn nicht aufgeführt waren. Der Bauherr will keine Mehrkosten akzeptieren, weshalb sich die Frage stellt, wie sich der Einbau der AFDDs umgehen lässt. Gemäß einem Artikel vom Zentralverband Deutsches Baugewerbe wird darauf verwiesen, dass Normen gesetzlich nicht verpflichtend sind, zumal Brandschutzschalter in den Landesbauordnungen noch nicht aufgeführt sind.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • W. Hörmann
Sie haben eine Fachfrage?