Zum Hauptinhalt springen 
Arbeits- und Gesundheitsschutz | Elektrotechnik

Umrüstung einer 20-kV-Schaltanlage

ep11/1999, 1 Seite

Zwei Schaltanlagenmonteure hatten eine 20-kV-Schaltanlage entsprechend VDE 0101 mit mechanischen Verriegelungen zur Verhinderung von Fehlschaltungen nachzurüsten. Die Arbeiten sollten im spannungsfreien Zustand vorgenommen werden. Um die Zellen einzeln umzurüsten, wurde bei dem Doppel-Sammelschienensystem jeweils ein Sammelschienensystem freigeschaltet. Die zweite Sammelschiene mußte zur weiteren Versorgung zwangsläufig zugeschaltet werden.


   

Autor
  • J. Jühling
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?