Zum Hauptinhalt springen 
Arbeits- und Gesundheitsschutz

Suchtmittel am Arbeitsplatz - Teil 1

luk3/2008, 2 Seiten

„Ein Gläschen in Ehren kann niemand verwehren“ oder „Wer nicht raucht, der nicht taugt“, diese oder ähnliche Redensarten kennt man von Kollegen oder Freunden. Bei Jugendlichen ist in nicht wenigen Fällen genau dies der Beginn des Einstiegs in den Drogenkonsum. Auch die Anpassung an die Umgebung sind eine Ursache für den Einstieg.


   

Autor
  • H.-H. Egyptien
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2
3