Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik

Schaltbefähigung für elektrotechnisch unterwiesene Personen

ep6/2003, 1 Seite

Ich bin als als Ausbilder für den Bereich Elektrotechnik an einer Handwerkskammer tätig und betreue die Fortbildungsmaßnahme „Servicetechniker mit berufsübergreifenden Fähigkeiten der Metall- und Elektrotechnik“. Ziel dieser einjährigen Maßnahme ist, Facharbeitern aus dem Bereich der Elektrotechnik Fähigkeiten im Bereich der Metalltechnik und Facharbeitern aus der Metallbranche Grundlagen der Elektrotechnik zu vermitteln. Bei den Kursteilnehmern handelt sich grundsätzlich um Facharbeiter mit einer abgeschlossenen Ausbildung. Kann einem Metallfacharbeiter (Gesellen) mit dieser einjährigen Zusatzausbildung eine Schaltbefähigung erteilt werden?


   

Autor
  • W. Kathrein
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?