Zum Hauptinhalt springen 
Messen und Prüfen | Elektrotechnik

Prüfen von Elektrogeräten - Bedeutung der Schutzklasse

ep3/2006, 3 Seiten

Beim Prüfen elektrischer Geräte ist nach den Normen DIN VDE 0100-410:1997-01 und DIN VDE 0702:2004-06 von der Schutzklasse des Prüflings auszugehen. Wird der Prüfablauf von einem Prüfgerät vorgegeben, so beginnt dieses auch mit der Frage „Schutzklasse I oder II?“, die dann von ihm selbst, durch eine Kontrolle der Art des Steckers, beantwortet wird. Entsprechend der Schutzklasse und den ihr zugeteilten Schutzmaßnahme sind bestimmte Prüfgänge durchzuführen und Prüfparameter zu beachten. Heute aber besteht kein eindeutiger Zusammenhang mehr zwischen den Schutzklassen I bzw. II und den Schutzmaßnahmen der mit ihnen bezeichneten Geräte.


   

Autor
  • K. Bödeker
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?