Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Elektrosicherheit | Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)

Oberwellen im Stromnetz

ep7/2021, 2 Seiten

?Im Fachbeitrag „Messungen an mehreren Multifunktionsdruckern – Teil 2“ in ep 03/21 [1] kommt mir eine deutlich erkennbare Tatsache leider zu kurz bzw. wird gar nicht beachtet. Im Bild 16 und 17, sowie noch deutlicher im Bild 20 erkennt man eine deutliche Störung des Spannungsverlaufs im Anstieg der Sinuswelle. Im Umkehrschluss bedeutet es, dass viele nichtlineare Verbraucher (Netzteile mit Gleichrichter) im Netz vorhanden sind. Diese dürften so ziemlich alle mit X- und Y-Kondensatoren in ihren Netzfiltern ausgestattet sein. Diese Menge an Kondensatoren selbst reduziert bereits das Absinken der Netzspannung bei Beginn der Lastspitze durch den Multifunktionsdrucker. Dieses Absinken der Spannung reduziert, gebremst durch die Induktivitäten in den Netzfiltern, das weitere Laden der Gleichstromkreise der anderen Geräte im Versorgungsnetz. Dieser „Lastabwurf“ reduziert den Spannungsabfall zusätzlich.Dieser Schwarm an Elektronik und Netzfiltern, verstärkt durch die vielen Y-Kondensatoren zwischen den aktiven Leitern und dem missbrauchten Schutzleiter, führt zu komplexen Strömen auf den (geerdeten) Verbindungen zwischen den Geräten selbst und dem Versorgungsnetz. Zu der berechtigen Kritik an den Messmitteln „Netzanalysator“ anderer Hersteller möchte ich meine Vermutung anbringen, dass diese Bewusst auf eine Messung oberhalb der 49. Oberschwingung verzichten. Viele Kunden wollen das Unheil, vor allem was zwischen 2,5 kHz und 9 kHz geschieht, gar nicht zu Gesicht bekommen.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • S. Fassbinder
Sie haben eine Fachfrage?