Zum Hauptinhalt springen 

Neuregelungen im Schuldrecht

ep3/2002, 3 Seiten

Mit der Schuldrechtsreform haben sich seit 1. Januar 2002 wesentliche gesetzliche Grundlagen verändert. Veränderte Verjährungsfristen führen zu neuen Gewährleistungsansprüchen bei Kauf- und Werkverträgen. Das frühere AGB-Gesetz wurde in das Schuldrecht überführt. Das führt zu zusätzlichen Änderungen, die im Folgenden dargestellt werden.


   

Weitere Nachrichten zu diesem Thema


Autor
  • G. Dieckmann
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?