Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Brand- und Explosionsschutz | Technische Gebäudeausrüstung | Energietechnik/-Anwendungen

Nachtspeicherheizung in Garagen

ep3/2004, 3 Seiten

Eine Freiwillige Feuerwehr möchte ihre Garage frostfrei halten. Sie wünscht aus diesem Grunde den Einbau einer Elektro-Nachtspeicherheizung und fragt nun mich, den Elektroinstallateur, ob die vorhandene Kraftstoffmenge einen Einfluss auf die Größe oder Ausführung der Anlage hat. Ist dem so? Darf man überhaupt in einer Garage Kraftstoffe aufbewahren? Welche Eigenschaften sind für die Entzündlichkeit von Kraftstoffen zu beachten? Wie ist die Zündgefahr durch Nachtspeicheröfen einzuschätzen? Welche Gefahrensituation liegt in Garagen vor?


   

Autor
  • J. Pester
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?