Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsführung | Finanzen/Steuern | Recht

Lieferengpässe und Materialpreissteigerungen

Wie können sich Elektrobetriebe schützen?
ep9/2021, 2 Seiten

Die Beschaffung von Material hat nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie zu erheblichen Problemen in der E-Praxis gesorgt. Kommt man dann noch an Material, sieht man sich gleich der nächsten Hürde ausgesetzt: Preissteigerungen. Denn die Preise für Baustoffe wie Chips, Kabel, Stahl & Co. sind in den letzten Wochen beträchtlich gestiegen und ein Ende ist nicht in Sicht. Für Elektrobetriebe stellt sich, neben der Frage ob überhaupt geliefert werden kann, insbesondere auch die Frage: Kann ich die Preise an die Kunden weitergeben oder bleibe ich auf den Preissteigerungen sitzen?


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 4,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • A. Rehfeldt
Sie haben eine Fachfrage?