Zum Hauptinhalt springen 
Motoren und Antriebe | Elektrotechnik

Klassifizierung der Stoßbeanspruchung durch den IK-Code

ep10/2001, 2 Seiten

Mit DIN EN 50102 (VDE 0470 Teil 100) wurde ein neuer Kennbuchstabe IK in Ergänzung zum IP-Code eingeführt. Diese Klassifizierung war bisher im deutschen Normenwerk nicht üblich. Sie soll nach dem Vorspann dieser neuen europäischen Norm zu einer Vereinheitlichung der Methoden zur Beschreibung des Schutzes von Gehäusen gegen äußere mechanische Beanspruchung führen und in der Verantwortlichkeit der einzelnen technischen Komitees in die jeweiligen Produktnorm übernommen werden.


   

Autor
  • H. Greiner
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?