Zum Hauptinhalt springen 
Arbeits- und Gesundheitsschutz | Elektrotechnik

Interview mit Sabine Anton-Katzenbach: Augenschutz mit Korrektionsschutzbrillen

ep1/2016, 1 Seite

Sich um den Arbeits- und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter zu kümmern, das gehört zu den Pflichten des Unternehmers. Diese gesetzliche Verantwortung kann man auf verschiedene Weise wahrnehmen: Entweder "Dienst nach Vorschrift" und einfach anordnen. Doch bewährt sich hier zunehmend, die Mitarbeiter von Anfang an in das Arbeitsschutzkonzept mit einzubeziehen und auf sie individuell einzugehen. Das wirkt sich sehr positiv auf die Akzeptanz der Maßnahmen aus, wie es das Thema Korrektionsschutzbrillen zeigt. Der ep hat sich dafür interessiert und daher bei der Autorin nachgefragt.


   

Downloads
Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2