Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Blitz- und Überspannungsschutz

Ex-Prüfzertifikate interpretieren

ep5/2006, 1 Seite

Als Teil einer wiederkehrenden Prüfung gemäß § 15 BetrSichV sollen von unserem Elektro-Service einige Ex-Motoren auf ordnungsgemäßen Einsatz überprüft werden. Dazu übergab der Auftraggeber einen Prüfschein, den wir nicht recht deuten können. Dieses im Juli 2003 ausgestellte Dokument trägt anstelle des uns geläufigen Namens „EG-Prüfbescheinigung“ die Überschrift „Konformitätsaussage“. Auch die angegebenen Ex-Kennzeichen geben uns Rätsel auf. In diesem Prüfschein steht dazu wörtlich „Die Kennzeichnung des Geräts muss die folgenden Angaben enthalten: Ex II 3 G EEx nA II T3 oder T4 bzw. Ex nA II T3 oder T4 “ Was bedeutet die Bezeichnung „Konformitätsaussage“? Welche Ex-Kennzeichen müssen denn nun auf dem Typschild des Motors stehen – die Zeichenkette vor dem „bzw“ oder die danach folgende? Welche Temperaturklasse ist hier maßgebend, T3 oder T4?


   

Autor
  • J. Pester
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?