Zum Hauptinhalt springen 
Energietechnik/-Anwendungen | Elektrotechnik

Energie-/Lastmanagement mit dezentralen Einspeisern

ep4/2008, 6 Seiten

Die zentrale Energieeinspeisung durch große konventionelle Kraftwerke wird in zunehmendem Maße zugunsten kleinerer dezentral einspeisender Stromerzeuger wie beispielsweise Photovoltaik-, Windenergie- und BHKW-Anlagen zurückgedrängt. Damit kommt es aber wegen der Wetterabhängigkeit von PV- und Windenergieanlagen zu einem schwankenden Energiedargebot, das mit Hilfe moderner Energiemanagementsysteme sowohl auf der Erzeuger als auch der Verbraucherseite ausgeglichen werden muss. Neu in solchen Konzepten sind Energiespeicher, die in Zukunft eine viel größere Rolle spielen werden als bisher.


   

Autor
  • H. Buers
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?