Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik | Schutzmaßnahmen | Installationstechnik | Licht- und Beleuchtungstechnik

Elektroinstallation einer Zahnarztpraxis

ep7/2004, 3 Seiten

Wir rekonstruieren derzeit ein Ärztehaus mit einer Zahnarztpraxis. Diese Praxis hat drei Behandlungsräume mit jeweils einem Behandlungsstuhl sowie einem Anschluss für ein Klein-Röntgengerät. Der Anschluss der Geräte erfolgt jeweils über eine Mantelleitung NYM–J 3 x 2,5 mm2. Für die Behandlungsräume sehen wir die Anwendungsgruppe 1 nach DIN VDE 0107 vor. Der Praxisausstatter möchte aber pro Gerät ein RCD mit 40 A / 0,03 A zugeordnet haben. Leider finde ich keine geeignete Vorschrift, ob diese Forderung in Art und Anzahl gerechtfertigt ist und bitte deshalb um Hinweise zur Installation und zur Beleuchtung.


   

Autor
  • H.-J. Slischka
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?