Zum Hauptinhalt springen 
Regelungstechnik

Einstellen von Regelkreisen (3)

luk5/2007, 3 Seiten

Mit Hilfe der Grundglieder (s. ep-LuK 1 u. 2/2007) lassen sich Regelkreise beschreiben und ihr Verhalten optimieren. Das soll am Beispiel eines Stromregelkreises erfolgen, wie er z. B. bei der Regelung einer Gleichstrommaschine auftritt. Der P-Regler war in ep-LuK 3/2007 und die I- und PI-Regler waren in ep-LuK 4/2007 Untersuchungsgegenstand. Abschließend widmet sich dieser Teil der Begrenzung der Signale, dem PD- und PID-Regler sowie digitaler Regler.


   

Downloads
Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2
3