Zum Hauptinhalt springen 
Maschinen- und Anlagentechnik | Steuerungstechnik

Digitaler Zwilling im Onlineshop

Plattform für Komponentenmodelle zur virtuellen Inbetriebnahme
ep6/2021, 2 Seiten

Die virtuelle Inbetriebnahme (VIBN) bezeichnet „den der realen Inbetriebnahme vorgelagerten Gesamttest“ des Automatisierungssystems mithilfe eines Simulationsmodells der Anlage – den digitalen Zwilling. Dieser besteht aus virtuellen Komponenten und Baugruppen, die die realen Systeme mit ihren Schnittstellen und Parametern abbilden. Die digitalen Zwillinge der eingesetzten Komponenten und Baugruppen enthalten die für eine VIBN wesentlichen Verhaltensmerkmale der realen Systeme. Das Komponentenverhalten wird dabei so nachgebildet, dass es am Feldbus keinen Unterschied zum realen Verhalten gibt.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 4,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Sie haben eine Fachfrage?