Zum Hauptinhalt springen 
Arbeits- und Gesundheitsschutz

DGUV-Vorschrift 2 - Teil 1: Entwicklung beim Arbeitssicherheitsgesetz

luk3/2012, 2 Seiten

Mit der DGUV Vorschrift 2 "Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit" vom Januar 2011 ist ein neuer Weg zur Realisierung der Forderungen des Arbeitssicherheitsgesetzes aufgezeigt worden. Wurden in der bisherigen Unfallverhütungsvorschrift BGV A2 für die Tätigkeit von Betriebsärzten und Sicherheitsfachkräften abhängig von der Betriebsart feste Einsatzzeiten differenziert vorgegeben, so werden jetzt in erster Linie Leistungskataloge aufgezeigt. Dies dürfte den praktischen Verhältnissen wesentlich besser entsprechen, da jeder Betrieb und jede Tätigkeit auch in Sicherheitsfragen unterschiedlich zu beurteilen ist.


Weiterlesen mit epPlus oder epDIGITAL
Nie waren verlässliche Informationen wichtiger.

Testen Sie jetzt epPLUS oder epDIGITAL für
60 Tage kostenlos
Sie können auch nur den
Artikel für 2,00 € kaufen
Falls Sie bereits ein Benutzerkonto besitzen, loggen Sie sich ein und achten Sie darauf, dass Ihr Abonnement mit Ihrem Profil verknüpft ist. Sollten Sie Abonnent sein und noch kein Benutzerkonto besitzen, können Sie dieses hier anlegen.

Autor
  • H.-H. Egyptien
Sie haben eine Fachfrage?
Dieser Artikel ist Teil einer Serie.
Lesen Sie hier weitere Teile:
1
2
3
4
5