Zum Hauptinhalt springen 
Betriebsführung

BGB oder VOB - vor Vertragsabschluss klären

ep11/2006, 3 Seiten

Sobald die Erbringung einer Bauleistung Gegenstand eines Vertrages ist, wird dieser Vertrag im Geltungsbereich deutschen Rechts grundsätzlich stets nach dem im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelten Werkvertragsrecht beurteilt. Demgegenüber gilt die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) bei Vertragsabschluss nicht automatisch, sondern ist ausdrücklich zwischen den Vertragsparteien zu vereinbaren.


   

Autor
  • D. Ohmer
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?