Zum Hauptinhalt springen 

Berechnungen zum Energiehaushalt von Gebäuden

luk6/2007, 2 Seiten

Die Endlichkeit der Ressourcen an fossilen Energieträgern, die Folgen des Klimawandels und die steigenden Betriebskosten für die Beheizung – und auch die Kühlung – von Wohn- und Zweckbauten rücken das Thema Energieeffizienz mehr und mehr in den Mittelpunkt. Ob Energiesparberatung oder Einsatz von Automatisierungstechnik für Heizungs- und Klimaanlagen – ohne gründliche Kenntnisse zum Energiehaushalt von Gebäuden sind diese Aufgaben nicht zu bewältigen.


   

Weitere Nachrichten zu diesem Thema


Autor
  • H. Möbus
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?