Zum Hauptinhalt springen 
Elektrotechnik

Effizienz durch Systemintegration

ep9/2001, 5 Seiten

Obwohl bekannt ist, dass sich Heizungs-, Lüftungs- und Beleuchtungsanlagen gegenseitig beeinflussen, werden die Anlagen von jedem Gewerk unabhängig mit Regelungs- und Steuerungstechnik ausrüstet. Gerade dabei ist Systemintegration auf der Basis von Bustechnik gefordert, eine Aufgabe, die der „Fachbetrieb für Gebäudetechnik“ übernehmen sollte. Im Folgenden wird eine Lösung vorgestellt, die durch gewerkeübergreifende Vernetzung den Heizenergie- und Elektroenergieverbrauch minimiert1).


   

Autor
  • M. Riedel
Downloads
Sie haben eine Fachfrage?